Darmreinigung und Leberentgiftung2018-11-09T18:25:36+00:00

Darmreinigung und Leberentgiftung

Folgende Ergänzungen dienen zur Regulation des Darmes und einer verbesserten Entgiftungskapazität der Leber.

Eine Symbioselenkung erfüllt den Zweck, die Darmflora in einen körper­gerechten, symbiotischen Zustand zurückzuversetzen
indem Darmbakterien zugeführt werden.

Im Darmtrakt des Menschen lebt eine Vielzahl von Kleinstlebewe­sen (bakterien ca. 400 Arten), die sich im Laufe der Evolution in Übereinstimmung mit der Nahrung während dieser Entwicklung dort angesiedelt haben. Auch wenn einzelne Stämme dieser Symbionten keinen primären Zweck bei der Verdauung des Menschen erfüllen, ja sogar teilweise reine Parasiten sind, ist Ihre Anwesenheit doch nicht schädlich, solange sie von den „guten“ Kleinstlebewesen in ihrer Zahl begrenzt werden.Untersuchungen der letzten Dekade haben gezeigt, in welchem Umfang diese Symbiose beim heutigen Zivilisationsmenschen ge­stört ist. Einzelne Untersuchungsergebnisse (z.B. für die Nie­derlande und Deutschland) zeigen, dass bei 70 – 85 % der Untersuchten (die höheren Zahlen werden in erster Linie bei Frauen vorgefun­den) die Darmflora in erheblichem Maße vom Optimum abweicht. Damit einher gehen eine Vielzahl von primären und sekundären pathologischen Krankheitsbildern und Syndromen, die in der Mehr­zahl in einem nicht körpergerechten Aufschluss von Nahrung, in gestör­tem Resorptions­verhalten oder in der Bildung von Toxi­nen und daraus resultierenden Allergien oder Unverträglichkei­ten ihren Ursprung haben.

Die Symbioselenkung zielt auf die Wiederherstellung einer kör­pergerechten Darmflora ab. Das Gesagte macht deutlich, dass Nahrung und Milieu (das innere und äußere Ökosystem) eine ent­scheidende Rolle spielen.

Symbioselenkung ist immer dort angebracht, wo die beschriebenen Verhältnisse diagnostiziert bzw. vermutet werden. Durch die Art der Durchführung wird nicht nur die Darmflora, sondern auch die Psyche der Genesenden und damit deren  Immunsystem positiv beein­flusst.

Ist eine Candidiasis bereits „systemisch“ geworden, d.h.: Die Mykose hat die Blutbahn und damit die Organe erreicht, ist ein übliches Heilfasten nicht mehr ausreichend: Hierbei wird primär lediglich der Dünn- bzw. Dickdarm gereinigt. Eine systemische Candidiasis kann nur geheilt werden, wenn das Immunsystem extrem gestärkt wird, gleichzeitig aber – um den „Rebound-Effekt“ zu vermeiden – die Darmmykose bekämpft wird. Präparate die als Immunmodulator funktionieren können, sind z.B. Knoblauch mit Antioxidanten oder mit Echinacea.

Es gibt folgende Pakete

DARMAUFBAU BASIC
Darmsanierung Basic Info
Im Webshop Bestellen
DARMAUFBAU MIT CANDITUR
Darmsanierung Candidac Info
Im Webshop Bestellen
LEBER DARM PAKET
Leber_Darm-Paket_Info
Im Webshop Bestellen

Die Darmreinigungspakete bestehen aus folgenden Einzelprodukten.

PROBIOTIKUM
Probiotika_Info
PREBIOTIKUM
Prebiotikum_Info
L-GLUTAMIN
L-Glutamin Info
GASTROZYM
Gastrozym_Info
ZINK
Zinkmethionin_Info
PARAMYCO
Paramyco_Info
OMEGA-3 KAPSELN
Omega-3_Info
MULTI MINERAL
Multi_Mineral_Info
SYLIBUM CURCUMA
Silybum_Curcuma_Info
SPAGYRIK DETOX
Spagyrik_Detox_Info

Sie können alle unsere Produkte etweder per Mail oder über unseren Webshop bestellen.
Ab einem Bestellwert von mindestens  € 150,-  ist der Versand gratis !

Per Mail: info@emeg.at

Zum Webshop

Wir beantworten gerne Ihre Fragen und nehmen gerne Ihre Bestellungen entgegen.

Jetzt online Termin buchen