Effektive Mikroorganismen2018-11-09T11:19:04+00:00

EFFEKTIVE MIKROORGANISMEN

„Mikroorganismen?? Sind das nicht Krankheitsauslöser? Bekämpfen wir diese nicht mit unseren Reinigungsmitteln und Desinfektionssprays?“ Ja, es gibt Mikroorganismen, die wir bekämpfen, doch wir benötigen diese auch zum Leben! Alleine auf unserer Hautoberfläche leben rund 10 000 000 000 (10 Milliarden!) Bakterien.

Grundsätzlich sind Mikroorganismen mikroskopisch kleine Lebewesen (Organismen), die wir mit bloßen Augen nicht sehen können. Zu den Mikroorganismen zählen Bakterien (Milchsäurebakterien), viele Pilze (Backhefe), Algen (Chlorellen) und Protozoen (Pantoffeltierchen, Malaria-Erreger). Die meisten Mikroorganismen verursachen allerdings keine Krankheiten.

WAS SIND EM ?

Erstaunliche Helfer aus der Natur.

Effektive Mikroorganismen sind kleinste Lebewesen und haben unsere Wertschätzung, Dankbarkeit und achtsame Zuneigung verdient. Weil sie ins Lebendige eingebracht werden, in saurer Lösung vorliegen, probiotisch sind, mit allen Zellen kommunizieren, eine braune Farbe haben, mit anderen Mikroorganismen zusammenwirken und organisches Material verdauen, sind sie etwas Besonderes.

Mehr dazu aber später, denn zum besseren Verständnis hier noch eine generelle und grobe Einteilung der Mikroorganismen:

1.  Es gibt Fäulnis- und Schimmelbeförderer,
2.  es gibt Fäulnis- und Schimmelverhinderer und
3.  es gibt die große Gruppe der Opportunisten, die mitlaufen, wenn die eine oder die andere Gruppe das Sagen hat.

Unter effektiven Mikroorganismen versteht man Mikroorganismen der zweiten Gruppe.
Sie werden auch aufgebracht, damit die überall vorhandene dritte Gruppe sich für die Menschen,
Tiere und Pflanzen, sowie den Boden als nützlich erweist.

Erfahren Sie mehr
Jetzt online Termin buchen